the i-engineers the i-engineers Willkommen auf der tie Support-Seite. Wie können wir Ihnen weiterhelfen? Kontakt

Login Ticketing-System (Jira Service-Desk)

Download Splashtop für Online Support

Bitte auf Anfrage unseres Kundendienstes die Applikation hier herunterladen und ausführen. Die Applikation funktioniert ohne Installation. Die Verbindung zwischen Ihrem PC und der Workstation von the i-engineers ist verschlüsselt (TLS and 256-bit AES encryption).

Details zur Applikation können unter splashtop.com/sos gelesen werden.

Download Electron Client für Kundenportal

Wenn Sie sich mit der i-engine und ihren Features vertraut machen möchten, kontaktieren Sie uns: Anfrage Zugang Kundenportal i-engine

Das Kundenportal basiert auf der aktuellsten Version der i-engine mit allen neusten Features. Sie können Ihre aktuellen kundenspezifischen Systemdesigns, Spezifikationen, zum Projekt gehörende Dokumente einsehen und die Unterlagen selber bearbeiten.
i-engine v19.2 Standardbedienung
i-engine v10.4 Standardbedienung
i-engine v10.3 Standardbedienung
i-engine v10.2 Standardbedienung


Support für eine einfache i-engine Bedienung und Übersicht der neusten Features.

Wenn Sie sich mit der i-engine und ihren Features vertraut machen möchten, kontaktieren Sie uns: Anfrage Zugang Kundenportal i-engine


V19.2 (11. April 2019)
• Autorefresh der Objektliste, konfigurierbar als default pro Liste oder nur auf Benutzerwunsch
• Datumsfelder wurden mit Funktionen erweitert, so dass die Auswahl eingeschränkt werden kann
• Datumsformate für die Ansicht können einfach definiert werden
• Felder in einer Maske können als Farb-Feld angezeigt werden
• Mehrere Felder können als Master verwendet werden
• Reports können mit oder ohne Zeilenumbruch dargestellt werden (WordWrap)
• Kompatible nun auch mit Oracle DB v18


V10.4 (14. Dezember 2018)
• Datum und Zeit werden nun in der selben Spalte unterstützt
• Attribute können nun formatiert werden (Umrahmung, Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Fett)
• Leere Objektlisten werden verständlicher gekennzeichent «Kein Objekt gefunden»
• Slave Attribute können nun auch als autocomplete Feld konfiguriert werden
• Das FavIcon ist nun konfigurierbar
• Jedes Attribut kann mit einem Infotext ausgestattet werden
• In Reports werden Zellen mehrzeilig dargestellt
• Reports können nun als Charts dargestellt werden (Column, Bar, Scatter, Line, LineSymbols, Area, Bubble, Candlestick, HighLowOpenClose, Spline, SplineSymbols, SplineAre, Funnel), siehe hier: demos.wijmo.com
• Zahlenformate werden in Objlist unterstützt
• Zum Paging der ObjList gibt es nun einen erklärenden Tooltip
• Hauptmenü kann dynamisch über Rollen gesetzt werden
• Verlinkte Objekte werden in der ObjList kursiv dargestellt
• Bug Fixes


V10.3 (1. Oktober 2018)
• Externe Excel Daten ab i-engine Dokumenten einfügen
• Client-Verbesserungen:
- Anzahl Objekte verbessert
- Volltextsucher wird nur mit vorhandener Berechtigung angezeigt
- Zahlenformatierungen werden nun auch in der ObjList beachtet
• Import von ganzen Ordnerstrukturen wird ermöglicht
• Multiple AD Unterstützung
• Bug Fixes
• Tastatur-Shortcuts:

Funktion Elektron Browser
Suche (Fokus in Volltextsucher) CTRL+F CTRL+ALT+F
Popup schliessen ESC -
Zwischen Tabs wechseln CTRL+TAB -
Zum Tab wechseln CTRL+[1-9] ALT+[1-9]
Tab schliessen Klick mit mittlerer Maustaste auf Tab
Führt, wenn berechtigt, eine «Bearbeiten» Funktion aus. Wenn die Berechtigung dazu fehlt, wird eine «Anzeigen» Funktion ausgeführt. Doppelklick
Enter
Objekt in i-engine Papierkorb verschieben (falls konfiguriert) Delete
Neues Objekt anlegen CTRL+N -
Objekt löschen Shift+Delete Shift+Delete
Zelleninhalt kopieren CTRL+C CTRL+C

V10.2 (4. Juli 2018)
• Neuer DICOM Viewer (HTML5)
• Spring Boot Komponenten anstatt Oracle WebLogic für Schnittstellenupgrades ohne Unterbrüche
• PDF Erzeugung nur wenn die Metadaten oder das File selbst geändert hat
• Nachträgliche Zeichenerkennung (OCR) konfigurierbar im Prozess
• Objekte können automatisch kategorisiert werden (farbiger Hintergrund)
• Objekte können zusätzlich manuell und pro User kategorisiert werden (farbiger Hintergrund)
• Die ObjList zeigt die Anzahl angezeigter Objekte wieder an
• Electron Version 1.8.4


V10.1 (9. April 2018)
• neuer File-Importer, mittels Spring Boot
• Paging für grosse Reports
• Bild Popup in Masken im Internet Explorer 11
• UX-Optimierung: Breadcrumb wird bei Sucher und Constraints nicht mehr angezeigt
• PDF und Excel Export in Objlist ist nun konfigurierbar
• (externe) URLs können im GUI eingebettet werden
• Vorschauansicht von Dokumenten in der Objektliste
• Methode Project.Download(): mehrere Objekte können gebündelt (als ZIP) heruntergeladen werden
• sichtbare Validierung in Eingabemasken trotz Markierung des fokussierten Feldes
• Unterstützung von interaktiven PDF-Formularen im eingebauten PDF-Viewer


V9.8 (3. April 2018)
• Tabs können gepinnt werden
• Graphische Verbesserungen:
- Checkboxen
- ObjList Sortierung
- Fokus in Masken
- Viele kleinere Verbesserungen
- Drag’n’Drop Ziel
- LaborCenter-Grafik
• Projekte (CTRL+P) filtern, durchsuchen
• Form-Completion im Electron Client
• Master-Slave Funktion erweitert
• Umgang mit Bildern eines Objektes verbessert
• Bei abgelaufener Session kann wieder eingeloggt werden
• Externer Aufruf mit JW Token als Sicherheit
• Download aus WebClient funktioniert nun
• Darstellung der Aufgabenliste neu mit Status-Symbol


V9.5 (24. November 2017)
• Gruppierung einer ObjList nun auch für Objektklassen
• Spaltenkonfiguration: Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Schrift: fett
• Zelleninhalt kann einfach kopiert werden: Mittels einmaligen Klick ins gewünschte Feld und ctrl+c wird Text in Zwischenablage kopiert
• Ob eine Stellvertretung aktiv ist wird nun optisch besser dargestellt
• Multifileimport
• Verstellbare Breite beim linken Menu
• Mehrere Pop-Ups können geöffnet sein und bearbeitet werden
• Bei geöffneten Pop-Ups kann auf der Grundseite navigiert werden
• Bei geöffneten Pop-Ups kann Text auf Grundseite mit einmaligem Klick ins Feld und ctrl+c in die Zwischenablage kopiert werden


V9.4 (27. September 2017)
• ObjLists sind schneller im Aufbau, beim Filtern und Sortieren
• Refresh für ObjLists
• Autocomplete-Felder nun fast überall einsetzbar
• Bilder in Masken
• Benutzernamen mit Punkt «.» werden erlaubt
• Doppelklick auf Zeile um Aktivität auszuführen


V9.3 (28. Juni 2017)
• Tabs innerhalb der i-engine anstatt Browsertabs; Dadurch weniger Speicherverbrauch und bessere Performance
• In-App Dokument-View (Carousel), konfigurierbar
• Spaltenanordnung, -breite und -sortierung werden pro Benutzer und Brow-ser/App gespeichert
• Reset für Objektlisten
• Breadcrumb kann nun überall ausgeblendet werden, konfigurierbar
• Integrierter PDF-Viewer

Um die beste Nutzererfahrung sicherzustellen, empfehlen wir die Verwendung der aktuellsten Version des folgenden Browsers:

Google Chrome

Wir unterstützen auch folgende Browser:
• Internet Explorer 11
• Microsoft Edge
• Firefox
• Safari
• und weitere HTML5 kompatible Browser


i-engine Gesamtdokumentation